Tarifergebnis wird wirkungsgleich mit zeitlicher Verschiebung auf die Beamten und Versorgungsempfänger übertragen

Besoldungsanpassung: Einigung zwischen Landesregierung und Gewerkschaften

Foto: dbb saar
Stellv. Ministerpräsidentin Anke Rehlinger, Ministerpräsidentin Annergret Kramp-Karrenbauer und dbb-Landeschef Ewald Linn (v.l.n.r.)
Im Spitzengespräch zur Besoldungsanpassung 2015/20016 am 19. Mai 2015 zwischen der Landesregierung (das komplette Kabinett war vertreten) und den Gewerkschaften konnte eine Einigung erzielt werden. Das Tarifergebnis vom 28. März 2015 im Gesamtvolumen von 4,6 Prozent für die Länderbeschäftigten wird wirkungsgleich mit zeitlicher Verschiebung auf die Beamten und Versorgungsempfänger des Landes und der Kommunen übertragen.

Näheres siehe dbb aktuell (PDF).

Besoldungstabellen
Broschüren und Materialien
Themen von A bis Z
dbb saar Rechtsschutz
facebook

 

Bildquellen:
Bild oben (Saarschleife): Rosel Eckstein / pixelio.de
Leitlinien: Gerd Altmann/pixelio.de
Satzung: Thorben Wengert/pixelio.de
Seminare: Rainer Sturm/pixelio.de
Mitgliedsgewerkschaften/ -verbände: Gerd Altmann/pixelio.de
Ruhegehalt: Frank Radel/pixelio.de
Sterbegeldversicherung: Harald Sauerbier/pixelio.de
Rechtsschutz: Koserowsky Carola, MEV-Verlag GmbH
Senioren: Eckart Seidl, MEV-Verlag GmbH