Beamte | Beihilfe

Gespräche zur nachhaltigen Verbesserung der Bearbeitungssituation in der Beihilfestelle

Nach dem konstruktiven Gespräch zwischen Finanzminister Stephan Toscani und den gewerkschaftlichen Spitzenorganisationen dbb und DGB am 13. November 2015 wegen der nachhaltigen Verbesserung der Bearbeitungssituation in der Beihilfestelle (ZBS) hatte sich die Bearbeitungssituation von Beihilfeanträgen durch kurzfristige Maßnahmen, auf die wir uns verständigt hatten, entspannt. Zielsetzung war die Bearbeitungsdauer von Beihilfeanträgen möglichst ganzjährig auf höchstens vier Wochen (20 Arbeitstage) vom Eingang des Antrages bis zum Geldeingang beim Beihilfeempfänger zu begrenzen.

Aktuell Juli 2016 (PDF)

Besoldungstabellen
Broschüren und Materialien
Themen von A bis Z
dbb saar Rechtsschutz
facebook

 

Bildquellen:
Bild oben (Saarschleife): Rosel Eckstein / pixelio.de
Leitlinien: Gerd Altmann/pixelio.de
Satzung: Thorben Wengert/pixelio.de
Seminare: Rainer Sturm/pixelio.de
Mitgliedsgewerkschaften/ -verbände: Gerd Altmann/pixelio.de
Ruhegehalt: Frank Radel/pixelio.de
Sterbegeldversicherung: Harald Sauerbier/pixelio.de
Rechtsschutz: Koserowsky Carola, MEV-Verlag GmbH
Senioren: Eckart Seidl, MEV-Verlag GmbH